Kostenloser Versand bei Bestellungen über €65

Treten Sie unserer Facebook-Community bei

0
0.00
0 Artikel

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Die Vorteile von Terpenen

Wenn Sie jemals einen Hauch von besonders aromatischen Pflanzen wie Lavendel eingeatmet haben, sind Sie auf Terpene gestoßen. Terpene sind aromatische Verbindungen, die den besonderen Duft vieler Pflanzen wie Cannabis, Kiefer, Lavendel und Orangen ausmachen.

Die Erzeugung des Aromas von Hanf und anderen Pflanzen ist jedoch nicht der einzige Zweck dieser wichtigen Chemikalien. Terpene haben eine schützende Funktion für die Pflanze und können auch einige gesundheitliche Vorteile für den menschlichen Körper bieten.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile der Terpene in CBD zu erfahren.

WAS SIND TERPENE?

Terpene sind duftende organische Verbindungen, die in Hanf und anderen Pflanzen vorkommen, sich an Rezeptoren im menschlichen Körper binden und eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen mit sich bringen. Terpene sind verantwortlich für das Aroma und den Geschmack einiger aus Hanf gewonnener CBD-Produkte, wie unsere Öle oder Pasten, verantwortlich und beeinflussen deren Wirkung durch Wechselwirkung mit Cannabinoiden.

Die aus Hanf gewonnenen Terpene werden im Inneren der Trichome gebildet. Cannabis-TrichomeIhr relatives Vorhandensein wird sowohl durch das Spektrum als auch die Intensität der Lichteinwirkung direkt beeinflusst. Die Terpenprofile variieren von Hanfpflanze zu Hanfpflanze und beeinflussen deren einzigartige Aromaprofile. Verschiedene Hanfpflanzen erzeugen unterschiedliche Düfte, die auf ihrer einzigartigen Mischung von Terpenen beruhen.

WARUM PRODUZIEREN PFLANZEN TERPENE?

Bei einigen Pflanzen dienen Terpene dazu, Bestäuber anzulocken oder Raubtiere wie Insekten oder Fressfeinde abzuwehren. Terpene spielen auch eine schützende Rolle, indem sie der Pflanze helfen, sich von Schäden zu erholen, während andere als Teil des Immunsystems der Pflanze fungieren, um schädliche Keime abzuwehren.

ARTEN VON TERPENEN

Wir sprachen bereits über verschiedene Arten von Terpenenjedes mit einem einzigartigen Aromaprofil und Zweck. Einige der häufigsten Terpene, die in Hanfpflanzen gefunden werden, sind:

  • Caryophyllen –Ein Terpen in Hanf, das auch in Hopfen, Nelken und Rosmarin vorkommt. Es hat ein krautiges Aroma, das mit diesen Pflanzen gleichzusetzen ist.

  • alpha – Humulen –Dieses Terpen ist im Hopfen dominant. Es ist auch in Salbei, Nelke, Basilikum, schwarzem Pfeffer und Ginseng enthalten und trägt ein entsprechend “hopfiges” Aroma.

  • Limonen –kommt am häufigsten in Zitrusfrüchten vor und sorgt für den Zitrusduft.

  • Linalool –Dieses Terpen ist in Rosenholz, Bergamotte, Koriander, Rose, Jasmin und Lavendel enthalten. Es erzeugt ein sehr angenehmes blumiges Aroma und wird oft in Seifen und Parfüms verwendet.

  • Myrcen –wird am häufigsten mit dem charakteristischen “erdigen” Aroma der meisten Hanfpflanzen in Verbindung gebracht.

  • Ocimene-Erzeugt einen starken, süßen, pflanzlichen Duft. Eine große Vielfalt von Pflanzen, einschließlich Minze, Mangos, Basilikum und Orchideen.

  • Pinen –Wie der Name schon sagt, kommt es häufig in Kiefern und anderen Nadelbäumen vor; Pinen ist auch für das “kiefernartige” Aroma bestimmter Hanfpflanzen verantwortlich.

  • Terpinolen –kommt häufig in Pflanzen vor, die für ihren angenehmen Duft bekannt sind, wie Rosmarin, Koniferen, Flieder und Äpfel. Es erzeugt ein frisches Kräuter-Zitrus-Aroma.

  • alpha-Bisabolol-Dieses Terpen wurde erstmals im zwanzigsten Jahrhundert aus Matricaria chamomilla (Asteraceae) isoliert und ist seitdem auch in anderen aromatischen Pflanzen wie Eremanthus erythropappus, Smyrniopsis aucheri, Vanillosmopsis-Arten und Salvia runcinata nachgewiesen worden.

VORTEILE VON TERPENEN

Welchen Nutzen haben Terpene also für den Menschen? Es hat sich gezeigt, dass Terpene mit dem Endocannabinoid-System, oder ECSsowie mit dem Immun-, Nerven- und Magen-Darm-System. Terpene unterstützen auch andere Cannabismoleküle bei der Erzeugung der gewünschten Wirkungen. Dies wird als der Entourage-Effektund ist der Grund dafür, dass diese aromatischen Verbindungen ein so wichtiger Bereich der Cannabisforschung geworden sind.

Es gibt viele potenzielle gesundheitliche Vorteile, die mit Terpenen in Verbindung gebracht werden, aber der Großteil der bisherigen Forschung basiert auf Tier- und Laborstudien. Es sind weitere Forschungen erforderlich, um die Rolle der Terpene für die Gesundheit vollständig zu verstehen.

Einige der potenziellen Vorteile von Terpenen, die erforscht werden sollten, sind:

  • Beta-Caryophyllen wird von Wissenschaftlern sowohl als Cannabinoid als auch als Terpen bezeichnet, da es sich im Gegensatz zu anderen Terpenen wie ein Cannabinoid verhält und die körpereigenen Cannabinoid-Rezeptoren direkt aktiviert. Beta-Caryophyllen ist in der Hanfpflanze reichlich vorhanden. Es hat ein breites Spektrum an potenziellen positiven Wirkungen, von denen die meisten auf seinem Einfluss auf Entzündung.

  • alpha – Humulen kann ein wirksamer Entzündungshemmer sein, wie vorläufige Forschung zeigt.

  • Limonen ist das zweithäufigste in der Natur vorkommende Terpen und wird auch in einer Vielzahl von Produkten wie Reinigungsmitteln und Duftstoffen verwendet. Es könnte eine synergetische Wirkung mit CBD haben, um gelegentliche Angstzustände zu reduzieren und die Stimmung insgesamt zu verbessern, basierend auf Vorläufige Forschung.

  • Linalool kann haben Antikonvulsivum und Beruhigungsmittel Eigenschaften. Außerdem hat es sich in hemmt das Wachstum von Pilzen in Laborstudien.

  • Myrcen ist das am häufigsten vorkommende Terpen in Cannabis. Es ist dafür bekannt, dass es eine starke beruhigende Wirkungund kann auch ein wirksames entzündungshemmendes Mittel sein. A Studie von 2015 in Zellkulturmodellen deutet darauf hin, dass Myrcen bei der Verlangsamung des Knorpelabbaus hilfreich sein könnte und seine Auswirkungen auf Osteoarthritis weiter erforscht werden sollten.

  • Ocimen kann entzündungshemmend wirken und kann sich als antiviral und antimykotisch Eigenschaften.

  • Pinen kann auch entzündungshemmend wirken Eigenschaften. Es hat sich gezeigt, dass es mit GABA-Rezeptoren interagiert, was zu einem Gefühl der Ruhe beitragen könnte.

  • Die Verwendung vonalpha-Bisabolol als entzündungshemmendes Mittel ist allgegenwärtig. Diese Verbindung weist auch mehrere andere pharmakologische Eigenschaften auf, wie zum Beispiel Analgetikum und Antibiotikum.

TERPENE BEI Dutch Green Alternative

Unser Hanfextrakt enthält natürlich vorkommende Phytocannabinoide, Terpene, Flavonoide und mehr. Er wird in Rezepturen verwendet, um ein Gefühl der Ruhe zu unterstützen, um sich zu konzentrieren, um den Alltagsstress zu bewältigen, um sich von trainingsbedingten Entzündungen zu erholen und um gesunde Schlafzyklen zu erhalten. Darüber hinaus entfernen wir alle natürlichen Terpene schonend aus unseren industriellen Hanfpflanzen und fügen sie unseren fertigen Produkten wieder zu, um den natürlichsten Geschmack und Geruch zu erhalten und gleichzeitig ihr volles therapeutisches Potenzial zu entfalten.

Was ist Cannabigerol (CBG)?

Was ist Cannabigerol (CBG)? Während die Nachfrage nach CBD weiter steigt, wächst auch das Interesse an all den anderen Vorteilen, die Industriehanf zu bieten hat. Die Verbraucher werden immer...

Was ist Cannabinol (CBN)?

Was ist Cannabinol (CBN)? Definitionsgemäß enthalten Vollspektrum-Hanfprodukte ein breites Spektrum der vielen vorteilhaften Verbindungen des Hanfs. Dazu gehören Flavonoide, Terpene und Fettsäuren sowie eine Vielzahl von Cannabinoiden. Alle diese...

Was ist das Endocannabinoid-System?

Was ist das Endocannabinoid-System? Das Endocannabinoid-System (ECS) ist ein Regulierungssystem, das bei allen Wirbeltierarten, einschließlich des Menschen, zu finden ist. Dieses System und die vom Körper produzierten natürlichen Cannabinoide,...

Was sind Cannabinoide?

Was sind Cannabinoide? Das Wort Cannabinoide bezieht sich auf jede chemische Substanz, unabhängig von ihrem Ursprung oder ihrer Struktur, die an den Cannabinoid-Rezeptoren des Körpers und des Gehirns angreift...

Was ist Cannabidiol (CBD)?

Was ist Cannabidiol (CBD)? CBD steht für Cannabidiol – eine pflanzliche Verbindung, die reichlich in Hanfpflanzen vorkommt. Seit Generationen wird Hanf als pflanzliches Kraftpaket für die Gesundheit der Menschen...

Was ist Cannabigerol (CBG)?

Was ist Cannabigerol (CBG)? Während die Nachfrage nach CBD weiter steigt, wächst auch das Interesse an all den anderen...

Was ist Cannabinol (CBN)?

Was ist Cannabinol (CBN)? Definitionsgemäß enthalten Vollspektrum-Hanfprodukte ein breites Spektrum der vielen vorteilhaften Verbindungen des Hanfs. Dazu gehören Flavonoide,...

Was ist das Endocannabinoid-System?

Was ist das Endocannabinoid-System? Das Endocannabinoid-System (ECS) ist ein Regulierungssystem, das bei allen Wirbeltierarten, einschließlich des Menschen, zu finden...

Was sind Cannabinoide?

Was sind Cannabinoide? Das Wort Cannabinoide bezieht sich auf jede chemische Substanz, unabhängig von ihrem Ursprung oder ihrer Struktur,...

Was ist Cannabidiol (CBD)?

Was ist Cannabidiol (CBD)? CBD steht für Cannabidiol – eine pflanzliche Verbindung, die reichlich in Hanfpflanzen vorkommt. Seit Generationen...